Viabono startet mit neuem Internetportal ins Jahr 2018

 

Viabono startet mit neuem Internetportal ins Jahr 2018

Webseite bündelt umweltfreundliche Reiseangebote und bindet starke Partnermarken ein

Rösrath, den 01.02.2018 – Ab heute erstrahlt das Internetportal von Viabono, www.viabono.de, im neuen Glanz. Mit einem überarbeiteten Konzept und einer ansprechenden Darstellung möchte Viabono Endkunden zukünftig noch besser über umwelt- und klimafreundliche Reiseangebote informieren. 

"Mit der Überarbeitung schaffen wir ein ganz neuartiges Internetportal für umwelt- und klimafreundlichen Reisegenuss“, sagt Helge Beißert, Geschäftsführer der Viabono GmbH. Neben eigenen Zertifizierungen wie z.B. Viabono und CO2-Fußabdruck werden von nun an auch Gastgeber dargestellt, die über eine gültige DEHOGA Umweltcheck-, Bett+Bike- oder Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland-Zertifizierung verfügen. Zudem können sich Urlauber über das Thema Nachhaltiges Reisen informieren und erfahren gleichzeitig, wie sie ihre eigene Reise dementsprechend gestalten können. „Die Endkunden haben nun die Möglichkeit, sich ihren Wunschgastgeber aus über 6.400 Betrieben herauszusuchen“, erklärt Helge Beißert. Mit der Erweiterung des Portals und der Einbindung zusätzlicher Partnermarken geht es auch 2018 weiter. „Die Gespräche laufen bereits und die Resonanz ist hervorragend“, so Helge Beißert.

 

Ansprechpartner:
Viabono GmbH
Herr Helge Beißert
Hauptstraße 230
51503 Rösrath-Hoffnungsthal                                  
Tel: + 49 (0)2205 - 9198350        
presse​[at]​viabono.de
www.viabono.de

 

Über Viabono:
Viabono wurde 2001 auf Initiative des Bundesumweltministeriums, Bundesumweltamtes und diverser Spitzenverbände mit dem Ziel gegründet, den nachhaltigen Tourismus in Deutschland zu fördern. Heute nimmt die Viabono GmbH, als ein Unternehmen des Viabono Trägervereins e.V., die Rolle einer Fachorganisation für Nachhaltigkeitszertifizierungen in der Freizeit-, Reise- und Tourismusbranche ein. Viabono bietet selbst eigene Zertifizierungen an, übernimmt aber auch die Entwicklung, Markteinführung, Überarbeitung und/oder Umsetzung von Zertifizierungs-Produkten in Kooperation mit bzw. im Auftrag von anderen Institutionen.