• zurück
  • Zimmer frei?
    • Anreise
      Open the calendar popup.
      Abreise
      Open the calendar popup.
      Zimmer
      select
  • Adresse
  • Preise
    • von 180 bis 280 Euro
  • Ausstattung
    • Hausausstattung

      Garten , Kamin , Liegewiese , Parkplätze , Terrasse/Hotelgarten

      Zimmerausstattung

      Bügeleisen , Badewanne , Föhn , gratis WLAN , Küchenzeile , Nichtraucher , Radio , Rauchmelder , WLAN , Zentralheizung

      Service

      Waschmaschine , Leihfahrräder von Partner vor Ort

      Hausausstattung

      Waschraum mit Waschmaschine , Waschraum mit Trockner , gehobene Ausstattung der Sanitäranlagen laut ADAC , Ohne Verpflegung , Begrüßungsgetränk , Kinderstuhl

      Viabono Gut Drauf Angebote

      Grillplatz

      Viabono Naturerlebnisse

      Naturspielplatz , Wander- / Fahrradkarte

      Hausausstattung

      Parkplätze am Haus
  • Geschenk-Gutschein
  • Zur Merkliste hinzufügen

Wohnschiff Störtebeker  

Urlauberschiff seit 1974

Im Zuge der Neu - und Ausbauprogramme der Wasserstraßen in der DDR wurden mehrere Großserien als schwimmende Unterkünfte für Wasserarbeiter gebaut. Auf Basis von Schubprahmen wurden auf der Oderwerft in Eisenhüttenstadt Wohnprahme gefertigt. In Leichtbauweise erstellt und modern mit Küche, Bad,
Schlaf- und Wohneinrichtungen ausgestattet, waren diese Wohnschiffe
auf den Wasserstraßen der DDR anzutreffen. Nach der Wiedervereinigung wurden die Wohnprahme an Privat-Personen verkauft oder versteigert. Heute finden sich diese Prahme in unterschiedlichem Erhaltungszustand in Hausbootsiedlungen, beispielsweise in Hamburg und Berlin.

Die Störtebeker, gebaut 1974,  liegt seit dem als betriebseigenes Urlauberschiff der Oderwerft Eisenhüttenstadt am Prerow Strom auf dem Darss. Es war mit 9
Doppel-Kabinen ausgestattet, von denen heute zwei im hinteren Teil erhalten sind. Zudem gab es vorne eine Messe und eine Kombüse sowie hinten 2 Bäder und 2 WCs. Nach der Wende wurde das Urlauberschiff privat betrieben und an einzelne Reisende, Radtouristen, sowie an Gruppen vermietet.
Im Herbst 2010 haben wir das Urlauberschiff übernommen und bis ins Frühjahr 2011 den vorderen Teil bis auf die Stahl-Hülle rückgebaut. Daraufhin folgte ein 6
monatiger Werftaufenthalt in Barth. In der Werft wurde der Rost entfernt und die Änderungen an der Stahlhülle, insbesondere für die neuen großen Fensteröffnungen durchgeführt. Hier stellte sich auch die Frage der neuen Farbgebung. War die Störtebeker in den letzten Jahrzehnten schiffstypisch weiß lackiert, entschieden wir uns nach gründlicher Abwägung für Schiefergrau. Denn zum einen hat das Urlauberschiff nicht die elegante schlanke Schiffsform und
die es zu betonen galt und zum anderen sollte sich die Störtebeker optisch vor der Natur, dem Ufer und dem Schilfgürtel zurücknehmen.
Die Wirkung und die besondere Atmosphäre sollten sich von innen heraus entfalten.


Bisher wurden noch keine Bewertungen für diesen Betrieb abgegeben.
 
anmelden