Historische Gaststätte Restaurant Zur Linde  

Feuerwehr-Museums-Café

Aus einer seit 1960 bestehenden Ansammlung von Abzeichen, Helmen und Utensilien von der Feuerwehr entstand ein kleiner privater Raum.

1983 zum Jubiläum der Isselhorster Freiwilligen Feuerwehr wurden dann aber von ihm Sachen und Geräte intensiv zusammengetragen und in der Heimatstube ausgestellt.

Aus dieser Sammlung heraus entstand ein Museums-Keller und aus den Exponaten wurde dann das Feuerwehr- Museums-Café eingerichtet. Das Café eröffnete am 28. Mai 1999. Bis zu 35 Personen können hier Platz nehmen und Kaffee und Hausgebackene Torten zu sich nehmen, ebenso können Sie hier Feiern oder auch Speisen.
Die Exponate stammen aus der ganzen Welt und wurden sehr oft von Rolf Ortmeyer junjor´s Reisen mitgebracht. Löschgeräte von 1784 bis in die heutige Zeit sind zu bestaunen. Da sind Urkunden, Orden und Uniformen, sowie Helme und Mützen und eine besondere Rarität ist ein alter Rauchhelm aus dem Jahre 1900 oder eine Rückentragespritze aus dem Jahre 1784. Im Jahre 2003 bekam das Museum einen neueren Rauchhelm der Firma König dazu. Aber auch in den letzten Jahren wurden weitere Exponate gesammelt und werden auch weiter gesucht.

Bisher wurden noch keine Bewertungen für diesen Betrieb abgegeben.
 
anmelden